LogoDtJapKoop

ERFA-Tag

Jahrestagung zum HR-Management in deutsch-japanischen Unternehmen
Deutsch-japanische Synergien

ERFA-Tag: Geballte Erfahrung

Video-Konferenz

Leichter als je zuvor war es, am jährlichen ERFA-Tag HR-Management im deutsch-japanischen Unternehmen teilzunehmen.

Dennoch fand kein regulärer ERFA-Tag statt, die Fach-Konferenz verantwortlicher Personalmanager in deutsch-japanischen Firmen wurde virtuell online angeboten, was jedoch coronabedingt überraschend gering wahrgenommen wurde.

Was bleiben wird, ist das Angebot zu individuellen Gesprächen, das auch am ERFA-Tag HR-Management im deutsch-japanischen Unternehmen 2021 wieder genutzt werden kann.

Ebenfalls bleibt, dass Interessenten schon vom Zeitpunkt der Vormerkung für den ERFA-Tag 2021 an von den monatlichen interkulturellen Lesevergnügen zu japanischem Management profitieren. Die informativen, kurzen, aber tiefgründigen Lesevergnügen Beleuchten wichtige Vorgehensweisen in japanischen Unternehmen, deren Kenntnis sicher hilft, effizienter miteinander erfolgreich zu arbeiten.

Wie einzigartig und nützlich die Teilnahme am ERFA-Tag sein kann, entnehmen Sie den Informationen dieser Seite.

Das bi-kulturelle BCCM-Expertenteam

18. Juni 2020 (Vortag)

16:30 Virtuelles Kamingespräch
Thema: Betreuung japanischer Expats in Deutschland
Networking und Themenwünsche der Teilnehmer

18:00 Offizielles Ende des virtuellen Kamingesprächs

19:00 Gemütliche Fortsetzung des virtuellen Kamingesprächs
ca. 20:00 Ende des Vorabendprogramms


19. Juni 2020 (Haupttag)

09:00 Aktuelle Herausforderungen des HR-Managements in deutsch-japanischen Firmen
Die andere Corona-Lage in Japan und die Auswirkungen an Standorten in Deutschland
Noriaki IKEDA und Bastian BROER

10:30 Pause

11:00 Deutsch-japanische Video-Konferenzen effizient gestalten
Deutsch-japanische Unterschiede im Umgang mit Video-Konferenzen verstehen und gezielt einsetzen

12:30 Ende der virtuellen Konferenz

ab 13:00 Individuelle Gespräche mit dem BCCM-Expertenteam laut vereinbartem Zeitplan (optional)



Für die Teilnahme am virtuellen ERFA-Tag werden für den 1. Teilnehmer eines Unternehmens 80,--€ netto und für jeden weiteren Teilnehmer desselben Unternehmens 50,--€ in Rechnung gestellt.

Individuelle Gespräche mit dem BCCM-Expertenteam am Nachmittag des 19. Juni werden mit 80,--€ je 30 min. berechnet.

Zum Seitenanfang

Teilnehmer 1
FrauHerr
Teilnehmer 2
FrauHerr
Teilnehmer 3
FrauHerr
Ansprechpartner für diese Buchung:
FrauHerr
Rechnungsadresse:
 
Obiger Ansprechpartner ist Rechnungsempfänger
Rechnungsempfänger ist:
 
Weiteres:
Ich wünsche eine Bestätigungsmail an die oben angegebene E-Mailadresse.

Die AGB von BCCM habe ich gelesen und akzeptiere sie.

Gesprächstermin (optional zusätzlich berechnet):
Ich wünsche ein individuelles Gespräch mit den BCCM-Experten.

Bitte nehmen Sie Kontakt auf zur Terminabstimmung.


Zum Seitenanfang

  • Der ERFA-Tag wird in Abhängigkeit der Teilnehmerzahlen Konferenzsoftware von zoom, jitsi oder anderen Anbietern einsetzen. Wir weisen darauf hin, dass BCCM den technisch reibungslosen Ablauf nicht garantieren kann, so sehr wir auch bemüht sind, verlässliche Software einzusetzen. Mit der Buchungsbestätigung erhalten die Teilnehmer einen Einladungs-Link, der ausschließlich dem gebuchten Teilnehmer gilt und nicht weitergereicht werden darf. Teilnehmerseits sind Geräte wie Laptop, Handy oder Desktop-Computer mit einem leistungsfähigen Anschluss ans Internet erforderlich.

  • Bitte beachten Sie: Mit der Teilnahme erkennen Sie an, dass zum Schutz der Persönlichkeitsrechte aller Teilnehmenden Bild- und Tonaufnahmen des ERFA-Tags generell unzulässig sind.

Video-Großkonferenz

  • HR-Manager in deutsch-japanischen Firmen
  • Manager mit Personalverantwortung für japanische Mitarbeiter
  • Verantwortliche deutsch-japanischer Kooperationsprojekte
  • HR-Manager, die japanischen HR-Kollegen berichten
  • HR-Manager in internationalen Projekten mit Bezug zu Japan
  • Geschäftsführer deutscher Firmen mit japanischen Anteilseignern

  • Erhalten Sie Informationen zu best-practice der HR-Arbeit in deutsch-japanischen Unternehmen
  • Spiegeln Sie eigene Erfahrungen mit regelmäßigen Erfahrungen deutsch-japanischer HR-Manager
  • Erfahren Sie mehr über regelmäßige Synergiepotentiale der deutsch-japanischen Zusammenarbeit
  • Verstehen Sie die Kommunikationsbedarfe japanischer Kollegen in Kooperationen mit deutschen Kollegen
  • Erkennen Sie Handlungsspielräume, die sich aus dem japanischen Ansatz guter Unternehmensführung ergeben
  • Tauschen Sie sich aus mit HR-Kollegen ähnlicher Unternehmenskonstellationen
  • Profitieren Sie von 12 monatlichen Lesevergnügen zur deutsch-japanischen Zusammenarbeit

Virtueller ERFA-Austausch
Das BCCM-Expertenteam

2020 standen N. IKEDA und B.BROER zum virtuellen Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

Monozukuri
Referent Beeson

2019 stellte J. Beeson sein P2P-Lernmodul zum MONOZUKURI-Konzept vor, das ein deutsch-japanisches Unternehmen erfolgreich eingesetzt hat. Der Krankenstand halbierte sich.

Team-Konzepte
Teamwork war Thema 2018

Die Teamwork-Konzepte in Japan und Deutschland waren Thema 2018.

Bi-kulturelles Expertenteam
Workshopergebnise

Das bi-kulturelle Expertenteam steht für besonders intensives Arbeiten in den Workshops

Erkenntnisse mit hohem Nutzen
Ergebnisse eines Workshops

Workshop zum Thema Vertrauen in deutsch-japanischer betrieblicher Zusammenarbeit

Expertise mit hohem Nutzen
Kam als Entsandter nach Deutschland und blieb

Als vormaliger Impat und Geschäftsführer eines bedeutenden Handelsunternehmens zählt Herr Nishioka zu den BCCM-Experten, die vielen deutsch-japanischen Projekten und Unternehmen erfolgreich zur Seite stehen.

Teilnehmer früherer ERFA-Tage haben die Möglichkeit, Einladungen an interessante und interessierte HR-Verantwortliche anderer deutsch-japanischer Unternehmen auszusprechen. Von Teilnehmern eingeladene HR-Manager deutsch-japanischer Unternehmen heißen wir gern wie einen weiteren Teilnehmer des Unternehmens des Einladenden willkommen.

Ich möchte einladen

Zum ERFA-TAG soll eingeladen werden:

Falls Sie diesmal nicht teilnehmen können, aber eine Einladung zum nächsten Mal erhalten möchten, platzieren Sie hier eine unverbindliche Vormerkung.

Ich möchte mich vormerken lassen.

Teilnehmerstimmen

"Beeindruckend, wie tief sich die BCCM-Trainer in betrieblichen Abläufen japanischer Firmen auskennen."

"Ich hatte, als wir von unseren japanischen Eigentümern übernommen wurden, ja schon ein Japan-Training für das Top-Management mitgemacht. Wir haben sehr davon profitiert. Heute nehme ich vom ERFA-Tag erneut viele Anregungen mit und weiß das Verhalten unserer japanischen Impats besser einzuordnen."