Broer Cross-cultural Management
BCCM - Profis in interkulturellem Management

Kompetenz für das internationale Geschäft.
Unsere Leistungen.

Wissen für international verantwortliche Manager

zum USA-Training .zum Japan-Training .zum China-Training . zum Korea-Training . zum Tschechien-Training . zum Israel-Training.zum Russland-Training . zum globalen interkulturellen Training

Andere Länder, andere Geschäftssitten. BCCM bietet Wissen für den Geschäftserfolg mit Partnern aus den USA, Japan, China, Korea, Tschechien, Israel, Frankreich und Russland.

Unsere Kunden nutzen die besondere Expertise des BCCM-Teams gern

  • zur Entsendevorbereitung (gemeinsam mit dem Lebenspartner)
  • zum Absichern der Arbeitseffizienz in internationalen Projekten
  • beim Aufbau effizienter Strukturen in bestehenden internationalen Kooperationen,
  • zum Absichern einzelner Maßnahmengroßer Tragweite in globalenKontexten
  • und zum systematischen Aufbau globaler Handlungskompetenz für Fach- und Führungskräfte.


Was Sie von den Trainings für den Erfolg im internationalen Geschäft erwarten können:

Kooperationstrainings von BCCM tragen dazu bei,

  • die Effizienz internationaler Kooperationen zu steigern
  • den Umgang mit fremdkulturellen Geschäftspartnern reibungsärmer zu gestalten
  • strategische Entscheidungen mit passgenauem Wissen über Auslandsmärkte und internationale Zusammenarbeit abzusichern.

BCCM-Trainings vor Auslandseinsätzen bewirken,

  • die Freude auf den Auslandseinsatz zu steigern
  • die Eingewöhnung am Einsatzort für begleitende Familienmitglieder bei einer Auslandsentsendung zu erleichtern und deutlich zu verkürzen
  • den neuen Lebensalltags im fremdkulturellen Umfeld von Anfang an bewusst zu gestalten
  • Handlungsspielräume für das aktive Gestalten des Familienlebens während des Auslandseinsatzes zu entdecken und nach eigenen Vorstellungen sinnvoll zu nutzen
  • Erwartungen der künftigen Arbeitskollegen zu kennen
  • zentrale Rahmenbedingungen der Arbeitswelt am Einsatzort zu kennen
  • Handlungsspielräume zu kennen, die sich aus den gewöhnlichen Arbeits- und Vorgehensweisen am Einsatzort ergeben
  • Führungserwartungen der Arbeitskultur des Einsatzortes zu kennen und geschickt damit umzugehen
  • Organisationsweisen von Arbeitsabläufen der Arbeitskultur des Einsatzortes zu verstehen und für eigene Anliegen zu nutzen


Ihr Vorteil Nr. 1: Trainingsqualität, die sich rechnet
Begeisterte Kunden bestätigen: BCCM- Trainings zahlen sich aus!

"Ihr Training hat mich beeindruckt. Ich werde als Geschäftsführer hier in Japan keinen Entsandten aus Deutschland akzeptieren, der nicht vorher dieses interkulturelle Training durchlaufen hat."


So repräsentativ äußern sich ehemalige Teilnehmer an Entsende-Trainings der BCCM-Teams, die wir auf unseren regelmäßigen Forschungsreisen durch Ostasien aufsuchen.

BCCM steht zu seiner Verantwortung, nur erstklassige Trainings zu veranstalten, mit einer umfassenden Zufriedenheitsgarantie. Wir freuen uns darüber, dass ergebnisverantwortliche Manager des internationalen Geschäfts BCCM-Trainings als lohnendes Mittel zur Kostenreduzierung betrachten.

"Ich habe schon zwei interkulturelle Japan-Trainings anderer Anbieter besucht.[...] Das BCCM-Training hier ist viel nützlicher. Ich nehme viele Anregungen für die tägliche Arbeit mit."



Ihr Vorteil Nr. 2: Abgesicherte Aktualität der Trainingsinhalte

BCCM setzt auf Trainerpersönlichkeiten, die neben den Trainings in verantwortlichen Positionen des internationalen Geschäfts tätig sind. So haben sie die besten Voraussetzungen, aktuelle Veränderungen in der (Geschäfts-)kultur ihres Heimatlandes aus erster Hand zeitnah zu erfahren und in den Trainings umzusetzen. Zusätzlich ist das engmaschige Überprüfen der Trainingsinhalte auf Aktualität und Didaktik institutionalisiert. Unsere Kunden können sich also der jederzeitigen Aktualität der BCCM-Trainings gewiss sein.

So staunte beispielsweise ein Produktionsleiter 2013 nicht schlecht, dass BCCM ihm Bilanzzahlen des Joint Venture Partners präsentieren konnte, die eine renommierte Beratungsfirma nicht geliefert hatte.

2011 brillierten BCCM-Trainer in einem hochrangig besetzen Japan-Training mit einer brisanten wochenaktuellen Information der japanischen Wirtschaftspresse, die den Entscheidern vom Wirtschaftsinformationsdienst nicht zugegangen war, aber unmittelbaren Einfluss auf den Handlungsspielraum des internationalen Projektes hatte.



Ihr Vorteil Nr. 3: Sehr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis

Begeisterte Kunden sind unser Maßstab. BCCM legt großen Wert auf erstklassige interkulturelle Trainings und eine perfekt funktionierende schlanke Organisation.

Wie wir das schaffen? Wir konzentrieren uns kompromisslos auf das, was wir am besten können: Erstklassige Qualitätstrainings für den Erfolg im internationalen Geschäft. Und wir arbeiten weit überwiegend mit führungserfahrenen Persönlichkeiten des internationalen Geschäfts.

Unsere Kunden profitieren von den enormen Kostenvorteilen der umfassend betriebenen Digitalisierung aller organisatorischen Abläufe. Die Teilnehmer erhalten ein erstklassiges Training mit bedingungsloser Zufriedenheitsgarantie zu einem sehr moderaten Preis. Machen Sie den Vergleich!



Was unsere BCCM-Trainings-Qualität einzigartig macht

Die interkulturellen Trainings von BCCM zeichnen sich aus durch:

  1. Klares Fokussieren auf erfolgsrelevante Themen des internationalen Geschäfts
  2. Bi-kulturelles Trainerteam mit Führungserfahrung
  3. Aktualität der Trainingsinhalte
  4. Hohe Informationsdichte und effiziente, abwechslungsreiche Lernformen
  5. Gut geschriebene Fallstudien
  6. Zufriedene Teilnehmer
  7. Umfangreiches Evaluationssystem selbstverständlich
  8. Langfristige Unterstützung
  9. "Instituts-Vorteil"
  10. Transparenz der Trainingsleistung
  11. Zufriedenheitsgarantie
  12. Kundenorientierung durch Abstimmung auf die Anliegen der Teilnehmer

 

  1. Klares Fokussieren auf erfolgsrelevante Themen
    Nicht jedes spannende Thema internationaler Zusammenarbeit ist gleichermaßen erfolgsrelevant. BCCM fokussiert auf Standardsituationen globalen Managements, die im Arbeitsumfeld der Teilnehmer mit hoher Wahrscheinlichkeit (wiederkehrend) gemeistert werden müssen und deren erfolgreiches Absolvieren für eine gelungene Zusammenarbeit von zentraler Bedeutung ist.
    Zu den regelmäßigen Themen seriöser Trainings für den Erfolg im internationalen Geschäft gehören zum Beispiel: Erwartungen in ersten Begegnungen, das Verständnis von Geschäftspartnerschaft im jeweiligen Land, das Selbstverständnis von Führungskräften, Präsentationstechniken, landestypische Kommunikation, Sanktionsmechanismen und Konfliktmanagement, das Verständnis von Teamarbeit, um nur einige zu nennen.

  2. Bikulturelles Trainerteam mit Führungserfahrung im internationalen Kontext
    BCCM bietet Veranstaltungen mit einem gemischtkulturellem Trainerteam, in dem sich Wissen und kulturelle Stärken gegenseitig ergänzen. Das Rollenspiel mit dem fremdkulturellen Trainer ist eine besonders intensive und bewährte Lernform, da es geeignet ist, fremdkulturelles Handeln zu illustrieren und Wirkungen deutscher Handlungsweisen auf fremdkulturell geprägte Partner zu verdeutlichen. Gleichzeitig führt das gemischtkulturelle Trainerteam geschicktes internationales Kooperieren live on stage vor und vermittelt somit die stimmige Meta-Botschaft, dass eine von gegenseitigem Respekt getragene internationale Teamarbeit gut funktionieren kann.
    Übrigens verfügen die meisten der BCCM-Trainer auch über eigene Praxiserfahrung im internationalen Kontext. Damit sind sie zielorientiertes Handeln in komplexen Situationen gewohnt.

  3. Aktualität der Trainingsinhalte
    BCCM-Trainer stehen vielfach in engem Kontakt zu den Ländern, für die sie Trainings leiten. So erleben sie die teils rasanten Veränderungen in ihren jeweiligen Kulturen unmittelbar. Wichtige gesellschaftliche Änderungen mit absehbaren Auswirkungen auf das Verhalten von Managern können daher ganz aktuell Eingang in die BCCM-Trainings finden. BCCM-Teams können darüber hinaus auch Trainings und Workshops für den Erfolg im internationalen Geschäft im Ausland abhalten, bei denen aktuelle Themen internationaler Zusammenarbeit naturgemäß besonders im Vordergrund stehen.
  4. Sehr hohe Informationsdichte und effiziente, abwechslungsreiche Lernformen
    Zeit ist ein knappes Gut, vor allem für Führungskräfte mit Verantwortung für Auslandsengagements, aber auch für deren Lebenspartner vor einer Auslandsentsendung. BCCM achtet daher auf die Zeitökonomie des Trainings. Sorgfältig werden immer wieder Zeitaufwand und Trainingsergebnis gegeneinander abgewogen, um die zeitökonomischste Trainingsform zu entwickeln. Die Rückmeldungen der Teilnehmer bestätigen den Erfolg unserer Bemühungen: die meisten Teilnehmer stimmen der Aussage sehr deutlich zu „Das Training wies eine hohe Informationsdichte auf.“
    Der ausgewogene Mix der Lernformen und die BCCM-Methode mit "cross-cultural mindsets" unterstützen den Lernerfolg besonders zeiteffizient.

  5. Packende Fallstudien
    "Ich musste mehrmals Lachen, weil die Fallstudie so gut geschrieben ist."
    Das Hineinversetzen in die Denkart der anderen Kultur setzt eine partielle Identifikation mit fremdkulturellen Protagonisten einer Fallstudie voraus. Deshalb müssen sie so geschrieben sein, dass Trainingsteilnehmer sie gerne lesen. Fallstudien müssen anregend sein und einen dramaturgischen Bogen aufweisen, der die reine Lektüre interessant macht bei aller Unterschiedlichkeit der persönlichen Ansichten zwischen Leser und Protagonist. Wir freuen uns sehr, dass Teilnehmer unsere Fallstudien mit Genuss lesen.

  6. Zufriedene Teilnehmer
    BCCM-Trainings geben den Teilnehmern eine solide Vorstellung an die Hand, wie die Zusammenarbeit im internationalen Umfeld effizient gestaltet werden kann. Regelmäßig erkennen unsere Teilnehmer , welche zusätzlichen Handlungsspielräume fremdkulturelle Handlungslogiken und Rahmenbedingungen eröffnen. Damit lernen Sie viel mehr als erwartet. Die Teilnehmerrückmeldungen fallen entsprechend begeistert aus.

  7. Umfangreiches Evaluationssystem selbstverständlich
    Selbstverständlich lässt BCCM seine Trainings gern von den Teilnehmern beurteilen, und zwar nicht nur am Ende des Trainings. BCCM interessiert sich auch für die Langzeitwirkung der Trainings. Dafür wird zu jedem Training eine Ex-post-Evaluation vorgesehen. Soweit es möglich ist, kontaktiert BCCM ausgereiste Teilnehmer an deren neuer Wirkungsstätte und befragt Weiterbildungsverantwortliche nach der wahrgenommenen Wirkung der BCCM-Trainings. 
    BCCM-Trainer erhalten auch teils sehr persönliche Erfahrungsberichte aus den Regionen per Mail oder Post, die ebenfalls in die ständige Verbesserung der Trainingsinhalte einfliessen.
    BCCM gibt sich nicht mit guten Leistungen zufrieden. Unser dreigleisiges Evaluationssystem hilft, die Angebote ständig zu verbessern.

  8. Langfristige Unterstützung
    Ein BCCM-Training kann viele Fragen klären, die Teilnehmer zum Zeitpunkt des Trainings bewegen. Manche Fragestellung ergibt sich in der Zusammenarbeit erst nach einem Training. Auch dann haben die Teilnehmer Zugriff auf die BCCM-Expertise. BCCM lädt alle ehemaligen Teilnehmer ein, sich jederzeit mit weiteren Fragestellungen an BCCM zu wenden. Ob angemessenes Übersetzen der Visitenkarte, Erkundigen nach aktuellen Reisebestimmungen, Übersetzen vertraulicher Geschäftskorrespondenz, Beratung zur Bewirtung wichtiger Delegationen, wir freuen uns, dass unsere Teilnehmer regen Gebrauch von diesem besonderen Service machen.

  9. "Instituts-Vorteil"
    Gerade "alte Hasen" bestätigen uns, unerwartet viel in den BCCM-Trainings gelernt zu haben. BCCM bietet eben nicht nur Anfängerwissen. Und das BCCM-Trainingsangebot ist nicht auf eine einzige Region beschränkt. Das führt zu einer klareren Trennschärfe im Training. Japan, Korea und China sind zweifellos lange Zeiten konfuzianisch beeinflusst, dennoch bedeutet dieser Umstand nun gerade nicht eine weitgehende Ähnlichkeit der Verhaltensmuster heutiger Manager in diesen drei Ländern. Wer alle drei Länder kennt, kann genauere und treffendere Erklärungen anbieten. Dies kommt sehr deutlich beispielsweise in Vergleichen von Teamidealen zum Tragen. BCCM kann kulturelle Verhaltensweisen in mehr als nur einem Spiegel und von mehr als nur einer Perspektive aus betrachten. Von diesem "Instituts-Vorteil" profitieren unsere Kunden.

  10. Transparenz der Trainingsleistung
    Die Qualität der BCCM-Trainings können Sie erleben: BCCM lädt Weiterbildungs- und Entsendeverantwortliche ein, ohne Teilnehmergebühr an BCCM-Trainings zu hospitieren. Wenden Sie sich bei Interesse vertrauensvoll an unser Büro.

  11. Zufriedenheitsgarantie
    BCCM steht zu seinem Anspruch, professionelle Trainings anzubieten, die sich auszahlen. Sollte ein BCCM-Training diesem Anspruch einmal nicht genügen oder sollte ein ehemaliger Teilnehmer binnen eines Jahres nach Teilnahme am Training das Training als wenig hilfreich erfahren, erstatten wir selbstverständlich die komplette Teilnahmegebühr ohne Abzug. Denn wir sind nur zufrieden, wenn Sie begeistert sind.
  12. Abstimmung auf die Anliegen der Teilnehmer
    Praxisrelevanz der Trainingsinhalte lässt sich am besten durch praxisnahe Trainingssituationen schaffen. Verkäufer haben andere Standardsituationen zu bewältigen als Einkäufer, Ausreisende andere als Dienstreisende, begleitende Lebenspartner wieder andere als die entsandten Auslandsmitarbeiter. Die Trainings von BCCM werden präzise auf den Alltag der Teilnehmer abgestimmt. So entsteht der größte Nutzen.
    Übrigens sind Kundenwünsche bei BCCM willkommen. Denn der Erfolg unserer Trainingsmaßnahmen muss sich nicht nur nach der sorgfältigen und zuverlässigen Organisation und professioneller Trainerleistung messen lassen. Nur Trainings, die Teilnehmer erreichen, wecken Neugier und Freude auf das Leben und Arbeiten im internationalen Umfeld.

    BCCM entwickelt eng an den Kundenwünschen ausgerichtete Trainings, so zum Beispiel ein 1,5tägiges Programm „Erfolgreich kooperieren mit japanischen Lieferanten“ oder ein ebenfalls 1,5tägiges Training „Individuelle Entsendeberatung“ oder ein 2tägiges "interkulturelles Training in individueller Perfektion" mit bikulturellem Trainerteam, um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Das Repertoire dieser Spezialtrainings wird nach und nach erweitert, denn KUNDENORIENTIERUNG schreibt BCCM groß.



Unsere Leistungen

Die besondere Qualität von BCCM :

  • Wie wir uns von anderen Anbietern abheben.

  • Die aktuellen Trainingsterminefinden Sie hier im Überblick .

  • Stimmen der Teilnehmer

  • Wozu dienen interkulturelle Managementtrainings von BCCM?

  • Welche Wirkung kann ein seriöses Training für den Erfolg im internationalen Geschäft entfalten?

  • Warum sind offene Trainings vorteilhaft?

  • Warum empfiehlt sich ein bikulturelles Trainerteam im Training für den Erfolg im internationalen Geschäft?

Copyright (C) 2007 BCCM